Anwendung der Panono App


Die Panono App ist die Hauptschnittstelle für die Bedienung der Kamera. Die App lässt Dich Deine Panono 360 Kamera 16k steuern sowie deine Bilder verwalten.

Du kannst die App verwenden:

  • um die Kamera auszulösen
  • um Vorschaubilder der 360°-Fotos zu betrachten, die Du bereits gemacht hast
  • um 360°-Fotos zum Stitching hochzuladen
  • um Deine Panoramabilder anzusehen

 

Downloadlink zur iOS App: https://itunes.apple.com/de/app/panono/id738756914?mt=8

Downloadlink zur Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.panono.app

 

1. Explore

2. Profile

3. Camera mode

4. Tasks / Uploading

5. My Panoramas

 

1. Explore

Verbinde Dein Gerät mit einem W-Lan und erkunde viele 360°-Fotos von anderen FotografInnen auf der ganzen Welt. Hier findest Du Inspiration!

 IMG_0146.PNG   IMG_0142.PNG          

Des Weiteren kannst Du einzelne oder mehrere Panoramen auswählen, um sie zu "cachen", also zu speichern, damit Du sie auch im Offline-Modus anschauen kannst.

Dazu klickst Du auf WÄHLEN in der rechten oberen Ecke Deiner App (siehe Bild oben links) und dann auf die zu speichernden Panoramen. Danach klickst du auf das nach unten zeigende Pfeil-Symbol, sodass ein Fenster mit "Panoramen cachen" erscheint. Nach erfolgreichem Speichervorgang siehst Du ein kleines, grünes Dreieck in der rechten oberen Ecke der gespeicherten Bilder. Dies ist die Kennzeichnung für die Bilder, die Du im Offline-Modus anschauen kannst. Diese Funktion kannst Du auch in der Rubrik "Meine Panoramen" vollziehen. Dazu mehr unter "Meine Panoramen".

IMG_0143.PNG   IMG_0145.PNG

IMG_0149.PNG   IMG_0161.PNG

 

2. Profile

Im nächsten Schritt erstelle einen Account oder logge Dich ein, falls du schon einen erstellt hast. Hier kannst Du sehen, ob Du online oder offline bist sowie Dein Profil bearbeiten.

IMG_0182.PNG   IMG_0165.PNG       

Klicke zum Bearbeiten auf "BEARBEITEN". Danach kannst Du, wenn gewünscht, Screen-Namen oder E-Mail-Adresse ändern (zur Änderung des Nutzernamen wende dich an den Support). Weiter kannst Du unter "EINSTELLUNGEN" z.B. den Logout durchführen, die App Version nachschauen, die Nutzungsbedingungen lesen, die Hilfe-/Tutorial-Funktion nutzen, Feedbackgeben, Dein Bilder-Cache (Zwischengespeichertes) leeren, die Einstellungen der Geoinformationen oder des Automatischen Uploads ein- bzw. ausschalten.

IMG_0166.PNG   IMG_0167.PNG

IMG_0168.PNG   IMG_0169.PNG

IMG_0170.PNG   IMG_0175.PNG

 

 

3. Kamera-Modus

Jetzt geht es los!

Wenn Du noch nicht mit Deiner Kamera verbunden bist, wird Dir die App die Hilfs-/Tutorial-Funktion vorschlagen.

Wähle in den Einstellungen Deines Smartphones/Gerätes das W-Lan aus, das nach der Seriennummer Deiner Panono 360 Kamera 16k benannt ist und verbinde Dich mit dieser bzw. wechsle von der bereits bestehenden Internetverbindung in das W-Lan der Kamera. Kehre anschließend zur Panono App zurück. Das Kamera-Symbol zeigt nun, dass Du mit dem Netzwerk der Kamera verbunden bist, indem zwei grüne Kurven über dem Kamera-Symbol zu sehen sind und die Kamera grün leuchtet. Weiterhin werden Dir sämtliche Fotos angezeigt, die auf Deiner Kamera gespeichert sind. Zu einer Vorschau dieser Bilder gelangst Du, indem Du die jeweilige Miniaturansicht anwählst. Dem unteren Bereich des Miniaturbildes kannst Du außerdem den Status der Bilder entnehmen, d.h., ob ein Bild schon von der Kamera heruntergeladen worden ist.

 

 IMG_0178.PNG   IMG_0179.PNG

 

IMG_0180.PNG   IMG_0181.PNG        

          

    IMG_0183.PNG   pfeil_canm.png

   IMG_0185.PNG   IMG_0186.PNG       

 

Benenne Deine Fotos, indem Du sie umbenennst. Klicke dazu auf den Titel "UNBENANNT" oder auf das umkreiste "i" bzw. das Info-Symbol. 

Wenn Du auf "UNBENANNT" oder das Info-Symbol geklickt hast, erscheint entweder gleich ein Fenster, in das Du den Titel Deines Bilder eintragen kannst ("Titel test"-Bild) oder eine Infoseite, auf der Du dann unter "Titel" auf "Benennen" gehen musst ("Titel test test"-Bild). Nach dem Speichern sollte dann Dein Titel oben im Bild stehen. In der Info-Rubrik findest Du auch Informationen zu Datum und Uhrzeit der Aufnahmen. Des Weiteren kannst du eine Beschreibung Deines Bildes einfügen oder die HDR-Funktion (High Dynamic Range) anwählen. Zu "HDR" mehr weiter unten oder hier.    

IMG_0187.PNG   IMG_0189.PNGIMG_0190.PNG   IMG_0188.PNG IMG_0194.PNG   IMG_0195.PNG 

Außerdem hast Du die Möglichkeit deine Bilder zu verwerfen, indem Du auf das Mülleimer-Symbol klickst. Weiter kannst Du gelungene - noch nicht gestitchte/zusammengenähte - Bilder von deiner Kamera auf dein Smartphone/Gerät herunterladen. Dazu klicke auf den umkreisten, nach unten zeigenden Pfeil links unten in Deinem Bild oder auf "von Kamera herunterladen" unten im Bild in deiner Bilder Vorschau. Der grüne Balken zeigt Dir, ob Dein Bild gerad von der Kamera heruntergeladen wird und wie weit fortgeschritten der Download ist. Das Pfeil-Symbol, mit den vier Pfeilen in alle vier Himmelsrichtungen zeigend, kannst Du benutzen, wenn Du die Gyroskop-Funktion nutzen möchtest. Sobald die Funktion aktiv ist, können Du dich mit Deinem Gerät im Raum drehen, so als ob Du durch eine Brille sehen würdest, anstatt mit dem Finger durch das Bild zu wandern und andere Ecken Deines Panoramas zu erkunden.

IMG_0188.PNG   IMG_0196.PNG     IMG_0197.PNG   IMG_0198.PNG

Um ein neues Panorama zu schießen, auf den Kamera-Button. Über das Zahnrad-Symbol im unteren rechts in der Vorschau-Rubrik, gelangst Du zu den Einstellungen des Kamera-Modus. Hier kannst Du Belichtungszeit, ISO, Weißabgleich, HDR, Anti-Shake, die maximal zulässige Rotation, die Töne oder das automatische Power Off, ergo die Funktion zum automatischen, eigenständigen Abschalten der Kamera durch die Kamera selbst, einstellen. (Bitte besuche folgenden Artikel für weitergehende Informationen: Camera settings (Exposure, ISO, HDR, etc.)

IMG_0199.PNG   IMG_0201.PNG       

IMG_0202.PNG   IMG_0203.PNG

IMG_0204.PNG   IMG_0205.PNG   

   IMG_0206.PNG   IMG_0207.PNG

Wenn Du ein HDR-Bild machen möchtest und die HDR-Funktion in den Kamera-Einstellungen aktiviert hast, mach ganz normal ein Foto, wie schon vorher beschrieben. In Deinem Foto sollte dann in grün "HDR" in der Vorschau-Rubrik im rechten oberen Rand der kleinen Bildvorschau stehen sowie auch in der direkten Bildvorschau. Nachdem Du ein HDR-Foto gemacht hast, verfährst Du wie zuvor auch beim Downloaden Deiner (HDR-)Bilder von der Kamera auf dein Gerät.

Unbenannt.png 

Hier siehst Du auch wie Du mehrere Fotos auswählen sowie herunterladen kannst. Außerdem gibt es die Möglichkeit mehrere Downloads gleichzeitig zu starten (Warteschlangenprinzip), indem Du auf den eingekreisten Pfeil über Deinen Bildern in der Vorschau-Rubrik klickst. Diesen Vorgang kannst Du mit einem Klick auf den eingekreisten x-Knopf auch wieder abbrechen ("Alle aktiven Downloads abbrechen").

spray_2.png   spray.png   IMG_0212.PNG   Unbenannt.png

 

IMG_0214.PNG Unbenannt2.png    IMG_0216.PNG   

4. Verarbeitung der Panoramen

Nach dem Fotografieren muss jedes einzelne Foto, das Du gestitcht haben möchtest, in die Panono-Cloud hochgeladen werden. Wähle Dich hierzu in den Einstellungen Deines Smartphones/Gerätes wieder in Dein lokales W-Lan ein und kehre anschließend in die Panono App zurück. Zu Beginn bietet Dir die Panono App auch eine Anleitung zur Cloud-Nutzung an, in der Dir genau gezeigt wird, wie der Upload deiner Fotos von der App in die Cloud funktioniert.

Bist Du mit dem W-Lan verbunden, gehe zurück in die App und wähle nun die Rubrik "Upload" und dann auf "Upload in die Cloud starten" bei den entsprechenden Bildern oder auf "Upload für x Bilder starten" über den Miniaturansichten in der Vorschau-Rubrik. 

IMG_0221_-_Kopie.PNG   IMG_0220_-_Kopie.PNG

IMG_0223_-_Kopie.PNG   upload.png

Unter "UPLOAD" und "SERVER" siehst Du wie viele Bilder gerade noch im Prozess des Uploads ("UPLOAD") oder des Stitchings ("SERVER") sind.

Sobald das Hochladen erfolgreich war, beginnt der Stitching-Prozess. Dieser dauert ca. 10 Minuten.

IMG_0233.PNG   IMG_0234.PNG   

 

5. My Panoramas

Endlich! Schau dir deine fertigen 360°-Fotos in 'Meine Panoramen' an und genieße die 360°-Umsicht! Du kannst durch das Anklicken vom "WÄHLEN"-Knopf oben rechts in der Ecke der App ein oder mehrere Bilder auswählen und in Alben unterbringen. Des Weiteren kannst Du mit dieser Wahlfunktion Bilder oder ganze Alben bestimmen, die Du "cachen"/speichern möchtest, damit sie auch im Offline-Modus verfügbar sind. Deine gesamten fertig gestitchten Bilder findest Du unter "ALLE", Deine Alben unter der Rubrik "ALBEN". 

ALLE

IMG_0235.PNG   IMG_0236.PNGIMG_0237.PNG 

ALBEN

 IMG_0228.PNG   IMG_0229.PNG   IMG_0230.PNG   IMG_0231.PNG

                 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.